Zertifikatslehrgang (CAS) Natur im Siedlungsraum

Anbieter:

Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Life Sciences und Facility Management.
Kooperationspartner: hepia Haute école du paysage, d’ingénierie et d’architecture.

Ort:

Die Vermittlung der theoretischen Grundlagen erfolgt in der Stadtgärtnerei, Zentrum für Pflanzen und Bildung von Grün Stadt Zürich. Exkursionen führen in ausgewählte Regionen der Schweiz.

Inhalt:

Naturnahe und strukturreiche Flächen sind in unseren Städten und Siedlungsgebieten rar geworden. Werden sie gezielt in neue Bauvorhaben integriert, tragen sie zu einer erhöhten Lebensqualität bei und
fördern die Biodiversität. Zudem wird das städtische Klima um ein Vielfaches verbessert. Für den Menschen und viele Pflanzen- sowie Tierarten stellen naturnahe Flächen kostbare Rückzugsgebiete dar.

Die Nutzung dieses Potenzials erfordert einen neuartigen und interdisziplinären Ansatz: sei es bei der Planung und Ausarbeitung von Bauprojekten oder bei der nachfolgenden Nutzung und Pflege des Areals.

Kursziele:

Nach Kursabschluss sind Sie in der Lage:

  • das komplexe Ökosystem im städtischen Raum zu erfassen und zu erkennen
  • ökologisch wertvolle Lebensräume und attraktive Stadtlandschaften anhand eines Biodiversitätskonzepts zu gestalten und zu pflegen
  • Win-win-Lösungen zu entwickeln unter Beteiligung aller involvierten Parteien unter Berücksichtigung relevanter Gesetze und Verordnungen

Infos/Anmeldung:

www.zhaw.ch/iunr/naturimsiedlungsraum