Zertifikatslehrgang (CAS) Bodenkartierung/cartographie des sols

Anbieter:

Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Life Sciences und Facility Management.
Kooperationspartner:
HAFL Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften
hepia Haute école du paysage, d’ingénierie et d’architecture
EIC Ecole d’ingénieur de Changins

Ort:

Die Vermittlung der theoretischen Grundlagen erfolgt an der ZHAW in Wädenswil und an der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften in Zollikofen. Aufbauende Lektionen und Exkursionen finden in ausgewählten Regionen der Schweiz statt.

Inhalt:

Bodenkarten sind die Grundlage für einen wirkungsvollen Schutz der nicht erneuerbaren Ressource Boden. Sie liefern der Land- und Forstwirtschaft wertvolle Angaben über eine standortangepasste Nutzung. Die Nachfrage nach Bodendaten im Bodenschutzvollzug wächst stetig, während in der Schweiz die Zahl kompetenter Bodenfachleute abnimmt. Der Zertifikatslehrgang gibt dieser Entwicklung Gegensteuer: Er vermittelt praxisnahe Kenntnisse zur Beurteilung und Kartierung der Böden nach schweizerischen und internationalen Richtlinien.

Kursziele:

Nach Kursabschluss sind Sie in der Lage:

  • Böden im Feld zu beschreiben und ihre land- und forstwirtschaftliche Eignung zu beurteilen
  • Bodenprofile detailliert nach der Schweizer Bodenklassifikation anzusprechen
  • unter Leitung eines erfahrenen Bodenkartierers eine einfache Bodenkarte aufzunehmen und diese auszuwerten und zu digitalisieren

Infos/Anmeldung:

www.zhaw.ch/iunr/bodenkartierung