Zertifikatslehrgang (CAS) Gartentherapie

Anbieter:

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Life Sciences und Facility Management.
Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen.

Ort:

Die Vermittlung der theoretischen Grundlagen erfolgt grösstenteils an der ZHAW in Wädenswil. Exkursionen führen in ausgewählte Regionen der Schweiz.

Inhalt:

In der Gartentherapie dienen Pflanzen und Gartenaktivitäten dazu, die Gesundheit des Menschen zu erhalten und zu fördern. Wissenschaftliche Studien bestätigen, dass die Lebensqualität, beispielsweise von Schmerzpatienten, verbessert werden kann. Einerseits ist dies auf die Gartentherapie an sich zurückzuführen, anderseits auf die Nutzung des Gartens als Ort der Begegnung und Naturbeobachtung.
Die Nachfrage nach dieser Therapieform steigt kontinuierlich und erfordert von Fachpersonen im Gesundheitsbereich neue Kompetenzen.

Kursziele:

  • gartentherapeutische Aktivitäten für die Gartentherapie zu entwickeln, sie im eigenen Berufsfeld fachgerecht umzusetzen, zu evaluieren und zu etablieren;
  • Pflanzen für die Gartentherapie saisongerecht und klientenzentriert im therapeutischen Setting auszuwählen.

Infos/Anmeldung:

www.zhaw.ch/iunr/gartentherapie