sakku Solar Taschen

sakku – Solarenergie im Taschenformat

Wer seid ihr?

Unser Team besteht aus drei Lernenden (KV) und einem Berufsbildner bzw. Geschäftsführer. Sakku SWISS SOLAR BAG bietet Schülern der UNITED school of sports, die Möglichkeit das Ausüben von Spitzensport und die kaufmännische Ausbildung zu vereinen.

Was macht ihr?

Wir entwickeln und vertreiben mobile und nachhaltige Energielösungen. Im November 2016 lancierten wir die Solartasche sakku FREO. Im Mai 2017 werden wir den ersten Schweizer Solar-Rucksack, sakku CARGO, auf den Markt bringen.

Wie ist die Idee zu sakku entstanden?

2006 hat das Schweizer Label sakku (Sack & Akku) die erste Solar-Tasche lanciert. Die Gründerväter (Andreas Fischler, Simon Künzler und Marco Zbinden) entwickelten und vertrieben die ersten Taschen mit integriertem Solar-Panel. Die Idee durften wir 2015 übernehmen.

sakku Solar Tasche

Was ist eure Motivation?

Die Energie der Sonne wird unserer Meinung weiterhin zu wenig genutzt. Mit unseren kleinsten Solar-Anlagen bieten wir alle die Möglichkeit nachhaltige Energie zu generieren. Wir möchten damit ein Zeichen setzen, dass die Energiewende möglich ist.

Welche Hürden standen im Weg?

Die Produktentwicklung war aufgrund der verschiedenen Materialien eine Herausforderung. Besonders die Integration des Solar-Panels war eine knifflige und spannende Aufgabe. Da wir über bescheidene Mittel verfügen, müssen wir bei der Vermarktung unseres Labels kreative Ansätze wählen.

Ist euer Produkt eine Revolution, gab oder gibt es etwas ähnliches?

sakku Solarrucksack2006 hat das Schweizer Label sakku (Sack & Akku) die erste Solar-Tasche lanciert. Unterdessen sind wir längst nicht mehr die einzige Marke, welche Solartaschen bzw. -rucksäcke anbietet. Unser Sortiment differenziert sich dadurch, dass wir auf hochwertige Materialen und eine Schweizer Produktion setzen. Ein weiteres Alleinstellungs-Merkmal unserer Solartaschen und Rucksäcke ist bestimmt, dass man das Solar-Panel auf einfache Art und Weise herausnehmbar ist und somit autark einsetzbar ist.

Wird es noch andere Produkte geben?

Momentan arbeiten wir am ersten Schweizer Solar-Rucksack. Sakku CARGO wird im April/Mai 2017 lanciert. Der Rucksack wird in der Schweiz produziert.

Was wünscht ihr euch für die Zukunft?

Wir wünschen uns, dass wir möglichst viele Leute für nachhaltige Energien insbesondere die Sonnen-Energie begeistern können.

Was möchtet ihr anderen mitgeben?

Sonne tanken bringt’s!

 

Die kleinsten Solaranlagen im Taschenformat von Sakku sind in Business- und alltagstaugliche Taschen und demnächst auch Rucksäcke integriert. Damit können die Träger/-innen unterwegs ihr Smartphone mit Sonnenenergie aufladen. Bei optimalen Bedingungen sogar in nur zwei Stunden! Aber auch wenn sich die Sonne sich einmal nicht blicken lässt, wird trotzdem Energie generiert. Bei vollem Akku wird die Energie sogar in einem integrierten Akku-Pack, einer Batterie, gespeichert. Bei Bedarf kann das Solarpanel auch aus der Tasche entnommen und autark verwendet werden. So gehören energielose Smartphones der Vergangenheit an. Design und Produktion sind Hand und Swiss Made. Die robusten und wasserabweisenden Canvas-Stoffe stammen fast ausnahmslos aus der Schweiz oder Europa.

 Zur Website >

0 replies

Hinterlasse einen Kommentar

Möchtest du mitdiskutieren?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.